CNC-Frästeile – Die ORCA-Gruppe hat zwei Kernbereiche im CNC-Fräsen: Automotive Frästeile in größeren Stückzahlen, meist gefertigt aus Schmiede- und Gußrohlingen, komplexe Frästeile der Luft- und Raumfahrt sowie Hydraulikkomponenten. Hierfür steht ein vielseitiger Maschinenpark von modernsten CNC-Fräszentren mit bis zu 260 Werkzeugplätzen und 5 Achsen - Simultanbearbeitung bis hin zu kleinen schnellen High-Speed-Cutting (HSC) - Fräsmaschinen zur Verfügung. Für die Auslegung und Programmierung der Fertigungsprozesse werden modernste CAD/CAM Systeme eingesetzt. Mehrere 3D CNC-Messmaschinen dienen der Sicherstellung von höchsten Qualitätsansprüchen.

MASCHINENAUSSTATTUNG FERTIGUNGSBEREICHE
CNC 5-Achs Bearbeitungszentren
MAM72 - Hermle C800U, C40 - DMU Evolutuion
hochgenaue, hochkomplexe Frästeile 0,2 kg – 25 kg (kubisch)
CNC 4-Achs Bearbeitungszentren
Heller MCI 25, H2000
genaue, hochkomplexe Frästeile 0,2 kg – 100 kg (kubisch)
CNC 3-Achs Bearbeitungszentren
Mikron - AXA - Supermax
genaue Frästeile 0,2 kg – 40 kg (bis 3m Länge)
CNC Dreh- Fräszentren
Mazak Integrex 100/200, Nexus 200
hochgenaue Dreh- Frästeile Ø 5mm – 400mm
HSC 4-Achs Fräsmaschinen
Datron M10
dünnwandige, gratfreie Frästeile bis max. 3 kg

Zusatzinformationen - Messmittelausstattung: 3 CNC – 3D-Messmaschinen, Konturen- Messgeräte, Rauhigkeitsmessgeräte, optische Messgeräte usw.